Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Den Werkzeugkoffer entsorgen – auf das Material kommt es an

ORIA WerkzeugkofferWerkzeugkoffer gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen zu kaufen, sind mit unterschiedlichen Ausstattungen erhältlich und kommen aus diversen Materialien gefertigt daher. Obwohl der Werkzeugkasten Werkzeuge und Utensilien schützen und sicher aufbewahren soll, kann dieser selbst mit der Zeit aber beschädigt werden, oder sich durch Gebrauchsspuren aller Art unbrauchbar zeigen. Wenn er in diesen Fällen entsorgt werden muss, stellt sich die Frage, wie er am besten entsorgt werden kann – und wann man etwas Besonderes dabei beachten muss.

Das Material beachten – wo kommt der Werkzeugkoffer hin?

Den Werkzeugkoffer entsorgen – auf das Material kommt es anDie meisten Werkzeugkoffer und –Kästen bestehen entweder aus Metall, oder aus Kunststoff. Je nachdem, aus was das eigene Modell besteht, lässt sich die Entsorgung ganz einfach vornehmen. Werkzeugkoffer, die gänzlich aus Kunststoff bestehen, können beispielsweise mit dem Plastikmüll entsorgt werden, ohne dass man mit viel Aufwand bei der Entsorgung rechnen muss – auch ein Wertstoffhof nimmt Kunststoffartikel oft kostenlos zur Entsorgung und zum Recycling an.

Bei einem Werkzeugkoffer aus Metall sieht es hingegen schon etwas anders aus: Dieser muss Alt-Eisen-Sammelwagen mitgegeben werden, die Gegenstände aus Metall und Eisen einsammeln, um diese weiterzuverwerten. Auch der Wertstoffhof nimmt Metallkoffer problemlos an, sowie ein nahegelegener Schrottplatz.

Wie man ungeliebte Werkzeugkoffer noch weiter nutzen kann

Natürlich ist es eine gute Idee, den Werkzeugkoffer zuhause erst einmal anderweitig einzusetzen und damit zu recyceln, bevor dieser endgültig auf der Mülldeponie landet. Gut erhaltene Werkzeugkoffer beispielsweise können verschenkt oder gar verkauft werden, um den ein oder anderen Euro in die Spardose stecken zu können oder jemandem eine Freude zu machen, der nicht unbedingt neuwertige Koffer dieser Art kaufen möchte.

Ein anderer Weg, dem Werkzeugkoffer neues Leben einzuhauchen ist, diesen als Aufbewahrungskoffer für verschiedene Dinge zu nutzen. Man könnte beispielsweise Einlagen entnehmen, sodass nur noch der reine Koffer vorhanden ist – und diesen dann für Dokumente, Schreibutensilien oder auch Reiseartikel unterwegs im PKW einsetzen. Dies funktioniert allerdings nur, wenn die Kunststoffschale des Koffers nicht für bestimmte Artikel vorgeformt und fest verbaut ist. Handelt es sich um eine Werkzeugbox aus Kunststoff, ist diese meist sicher genug, um darin Bausteine von Kindern aufzubewahren oder dem Nachwuchs einen ganz eigenen Werkzeugkoffer mit Spielzeug-Werkzeugen anzubieten.

Vorteile des Entsorgens von Werkzeugkoffern Nachteile des Entsorgens von Werkezugkoffern
  • es wird Platz für neue Werkzeugkoffer oder andere Utensilien geschaffen
  • nicht-funktionstüchtige Modelle werden ausgesondert
  • eventuell lässt sich noch etwas Geld mit funktionstüchtigen Modellen für einen neuen Werkzeugkoffer verdienen
  • die Umwelt wird belastet
  • es entsteht eine große Menge Hausmüll, alternativ ein Weg zum Wertstoffhof an

Muss man den Werkzeugkoffer auseinandernehmen?

Soll der Werkzeugkoffer auf jeden Fall endgültig entsorgt werden, kann es sich durchaus lohnen, den Werkzeugkoffer auseinanderzunehmen. Viele Kunststoff Werkzeugkisten beispielsweise können zerkleinert werden, indem man Einlagen entnimmt, Verschlüsse und Deckel abschraubt, und auch Griffe abnimmt. Die Einzelteile können anschließend in den Haus-Plastikmüll entsorgt werden, sodass man sich den Weg zum Wertstoffhof spart. Bei Metallwerkzeugkoffern ist es etwas schwieriger, das Modell auseinanderzunehmen – aber auch vollkommen unnötig. Denn größere Teile Metall sollten sowieso nicht im Hausmüll – selbst wenn es um den Restmüll geht – landen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen