Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Werkzeugkoffer als Handgepäck mitführen – ist das wirklich möglich?

Feldherr WerkzeugkofferGenerell schon. Denn ein Werkzeugkoffer ist erst einmal ein Koffer wie jeder andere. Auf den Inhalt kommt es an. Und auf die Abmessungen. Es gibt aber Hersteller, die Werkzeugkoffer von vorn herein so generieren, und damit auch entsprechend werben, dass diese als Handgepäck bei den meisten Airlines zugelassen werden. Problematisch kann dabei der Umstand sein, dass verschiedene Airlines zuweilen auch verschiedene Richtlinien haben, was die möglichen Maße eines Handgepäckstücks betrifft. Doch das wirklich Problem entsteht erst, wenn es um den Inhalt des Werkzeugkoffers geht. Denn hier stellt sich die Frage, inwieweit Werkzeug mit ins Handgepäck darf und wo genau die Grenzen gezogen werden.

Diese Maße darf ein Handgepäckstück maximal haben

Werkzeugkoffer als Handgepäck mitführen – ist das wirklich möglich?Für Handgepäckstücke gelten bei verschiedenen Airlines unterschiedliche Regelungen, die mal mehr mal weniger konsequent von der Bodencrew und den Flugbegleitern überwacht werden.

Die Unterschiede sind bei den meisten Airlines allerdings vergleichsweise klein – kennen sollte man sie trotzdem, denn wenn man an eine strenge Bodencrew gerät, kann auch ein Handgepäckstück, dass nur 2 cm zu groß ist schon zu erheblichen Schwierigkeiten führen.

Wir haben hier die Richtlinien einiger wichtiger Airlines an deutschen Flughäfen einmal zusammengefasst.

Airline Höhe Breite Tiefe Gewicht
Lufthansa 55 cm 40 cm 23 cm   8 Kg
Condor 55 cm 40 cm 20 cm   6 Kg
Eurowings 55 cm 40 cm 23 cm   8 Kg
EasyJet 56 cm 45 cm 25 cm Keine Beschränkung
TuiFly 55 cm 40 cm 20 cm   6 Kg
Emirates 55 cm 38 cm 20 cm   7 Kg
Turkish Airlines 55 cm 40 cm 23 cm   8 Kg
Etihad 50 cm 40 cm 25 cm   7 Kg
British Airways 56 cm 45 cm 25 cm 23 Kg

Tipp: Bei den meisten Airlines ist neben dem einen Handgepäckstück noch eine Laptoptasche oder eine Handtasche erlaubt. Man muss an der Stelle festhalten, dass viele hartschalen Werkzeugkoffer, die Anforderungen an die Abmessungen für ein Handgepäckstück der meisten Airlines erfüllen.

Doch was ist mit dem Werkzeug? Kann dieses als Handgepäck mitgeführt werden?

Hier ist die Antwort ein klares Nein. Denn für Flüge von Deutschen Flughäfen und generell in der EU gilt die Durchführungsverordnung (EU) 2015/1998 der Kommission vom 5. November 2015 zur Festlegung detaillierter Maßnahmen für die Durchführung der gemeinsamen Grundstandards für die Luftsicherheit. Hier wird geregelt, was ins Handgepäck darf und was nicht. Werkzeuge werden hier ausdrücklich als Gruppe von Gegenstanden genannt, die nicht im Innenraum eines Flugzeuges mitgeführt werden dürfen. Natürlich folgt dann eine Aufzählung von Werkzeugen, die nicht alle in einem Werkzeugkoffer enthalten sind. Und ein Werkzeug wie ein Maßband oder eine kleine Wasserwaage mögen durchaus im Handgepäck durchgehen. Doch Hammer, Schraubenzieher, generell alles mit einer Spitze oder einer Klinge und alles, was man zu einer Waffe umfunktionieren könnte, ist grundsätzlich im Handgepäck verboten – insofern fallen die meisten Werkzeuge, wie man sie in einem gut bestückten Werkzeugkasten findet eindeutig weg.

Wenn der Werkzeugkoffer samt Inhalt am Zielort aber gebraucht wird?

Sie sind Handwerker und haben einen Auftrag, für den Sie eine Flugreise auf sich nehmen müssen, um diesen realisieren zu können? Am Zielort benötigen Sie womöglich bestimmtes Werkzeug und wollen sichergehen, dass genau die Werkzeuge die Sie kennen und mit denen Sie immer arbeiten vorhanden sind, damit der Auftrag schnellstmöglich und ohne Komplikationen über die Bühne gehen kann. Dann gibt es einen Ausweg. Denn auch wenn Werkzeuge im Handgepäck nichts zu suchen haben, können Sie die meisten Werkzeuge im normalen Koffer, der Sie bei der Gepäckabgabe aufgeben, abgeben. Sie nehmen Ihren Koffer dann nach dem Flug wieder in Empfang. Wichtig ist dabei, dass Sie sich auch an die Beschränkungen für Gepäck, dass im Transportbereich mitgeführt wird, halten.

Hinweis: Brennbare Materialien, Säuren, explosive Stoffe etc. dürfen auch im Koffer nicht mit auf Reisen genommen werden.

Vor- und Nachteile eines Werkzeugkoffers im Handgepäck

  • der Werkzeugkoffer kann als normaler Koffer genutzt werden und am Zielort können im Hotel die Werkzeuge aus dem Reisekoffer in den Werkzeugkoffer verstaut werden
  • mit dem bekannten Werkzeugkoffer kann die Arbeit womöglich schneller von der Hand gehen
  • Hartschalenkoffer sind sehr stabil und auch bestens für den Transport sonstiger Handgepäckgegenstände (Elektronikgeräte wie Tablet, Notebook etc.) geeignet
  • viele Werkzeugkoffer erfüllen die Anforderungen an die Maße des Handgepäckstücks
  • der Werkzeugkoffer kann nicht mit entsprechender Befüllung in Form von Werkzeugen mit ins Handgepäck genommen werden

Fazit: Ein Werkzeugkoffer als Handgepäckstück ist kein Problem – aber …

… Ihr Werkzeug können Sie in diesem auf dem Flug nicht transportieren. Wer den Werkzeugkoffer als Gepäckstück für andere Dinge nutzen möchte und

  • Werkzeuge womöglich erst am Zielort einkauft,
  • dort entsprechende Werkzeuge gestellt bekommt, die er bei der Arbeit dort nur im Werkzeugkoffer transportieren muss
  • oder wer seine Werkzeuge im Reisekoffer mitnimmt und als Gepäck aufgibt,

kann trotzdem einen Nutzen davon haben.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen