Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Werkzeugkoffer pflegen und reinigen – nicht nur ordentlich, sondern auch sauber

Raaco WerkzeugkofferVor allem Menschen, die ihren Werkzeugkoffer nahezu täglich nutzen, wissen, dass erste Verschmutzungen häufig nicht auf sich warten lassen. Verständlicherweise steht im mitunter stressigen Alltag nicht immer die Reinigung der zuvor verwendeten Materialien im Vordergrund. Mit ein paar Tricks ist es dennoch möglich, einen verschmutzten Werkzeugkoffer innerhalb weniger Minuten wieder strahlen zu lassen.

Die einfachste Variante – der Staubsauger

Werkzeugkoffer pflegen und reinigen Vor allem gewerblich tätige Handwerker werden sich in der Regel eher selten mit Staub im Werkzeugkoffer konfrontiert sehen. Doch besonders im privaten Bereich spielt dieser häufig eine große Rolle.

Die hier zum Einsatz kommenden Werkzeugkoffer stehen oft wochenlang unbenutzt in Kellern und Abstellkammern. Um den sich somit bildenden Staub schnell und rückstandslos zu entfernen, empfiehlt sich ein klassischer und altbewährter Staubsauger.

Einfach den Werkzeugkoffer ausräumen, durchsaugen, einräumen, fertig! Innerhalb weniger Minuten ist der Behälter mit allen Seiten- und Zusatzfächern sauber und erstrahlt in neuem Glanz.

Wer in diesem Zusammenhang sofort sein Werkzeug reinigen möchte, schlägt am besten gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Im Rahmen der privaten Nutzung reicht es häufig aus, die Werkzeuge mit einem feuchten Lappen oder einem Abstaubtuch zu behandeln.

Reinigung durch Druckluft

Auch wenn sich die heutigen Werkzeugkoffer vor allem durch ihre nutzerfreundlichen Bauweisen auszeichnen, so finden sich bei der Reinigung immer wieder kleine Ecken, denen scheinbar auch mit Hilfe von Lappen und Staubsaugern nicht wirklich beizukommen ist. Der sich hier gesammelte Staub kann unansehnlich und störend wirken.

Tipp! Gerade für die Reinigung dieser kleinen Ecken und Furchen bietet sich eine Behandlung mit Druckluft an. Die Geräte, die im Aufbau in der Regel einer kleinen Sprühflasche ähneln, pusten alle Staubkörnchen nachhaltig aus dem Werkzeugkoffer heraus.

Kunststoffreiniger und Spezialsprays

Für den Werterhalt Ihrer Utensilien ist es wichtig, dass Sie Ihren Werkzeugkoffer bei täglicher Nutzung mindestens einmal in der Woche reinigen. Dieser Punkt in der Tagesordnung beugt nicht nur stärkeren Verschmutzungen vor, sondern bewahrt Sie zudem vor einem vorschnellen Werteverlust der Instrumente.

Bei der Auswahl der passenden Reiniger und Sprays sind:

  • die Beschaffenheit und das Material des Werkzeugkoffers
  • die Art der Verschmutzungen

entscheidend. Für Werkzeugkoffer aus Kunststoff gibt es mittlerweile gesonderte Kunststoffreiniger, die die mitunter empfindliche Oberfläche säubern, ohne diese zu beschädigen. Für Koffer aus Alu empfehlen sich hingegen Spezialsprays. Diese werden, vor allem von den großen Herstellern, im Set verkauft und lassen sich damit optimal auf die Verschmutzungen abstimmen.

Glasreiniger für durchsichtige Elemente

Auch wenn die meisten durchsichtigen Klappen an Werkzeugkoffern in der heutigen Zeit aus robustem Kunststoff bestehen, so kann es durchaus hilfreich sein, diese besonderen Elemente nicht mit klassischem Kunststoffreiniger, sondern mit Glasreiniger zu bearbeiten. Der Glasreiniger verleiht besonders hier einen leichten Glanz, der nicht nur für einen optimalen Durchblick sorgt, sondern auch kleinere Kratzer fast unsichtbar werden lässt.

Reiniger Teil des Koffers
Glasreiniger durchsichtige Elemente aus Kunststoff
Kunststoffreiniger Außenseite des Koffers
Druckluft an kleinen Ecken und schwer zugänglichen Stellen

Vor- und Nachteile der richtigen Pflege Werkzeugkoffern

  • verlängert die Lebensdauer
  • immer ordentlicher Werkzeugkoffer
  • regelmäßige Reinigung des Koffers

Fette für nachhaltigen Schutz

Im Rahmen der Reinigung von Werkzeugkoffern steht neben der Sauberkeit selbstverständlich auch ein Schutz der Oberfläche an erster Stelle. Gerade im hektischen Alltag werden Koffer häufig unachtsam in den Kofferraum eines Lieferwagens geworfen. Dies führt unter anderem zu unschönen Kratzern, die mit der passenden Pflege vermieden werden können. Wer seinen Werkzeugkoffer einmal im Monat mit einer speziellen Creme einfettet, kann diesen kleinen Haarrissen effektiv und nachhaltig vorbeugen.

Tipp! Da diese unschönen Gebrauchsspuren in der Regel schneller an Koffern aus Kunststoff entstehen, ist das Sortiment an Cremes für dieses Material deutlich größer. Dennoch werden mittlerweile auch wieder viele Produkte angeboten, die optimal auf die Bedürfnisse von Aluminium zugeschnitten sind.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen