Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Den Werkzeugkoffer kindersicher machen – so schützt man den Nachwuchs

Roadinger WerkzeugkofferDer eigene Werkzeugkoffer ist so manchem Mann und mancher Frau heilig – denn hier werden hilfreiche Produkte aufbewahrt, die im Alltag sehr oft von Nutzen sind und rund um Haus und Garten zum Einsatz kommen. So hilfreich diese auch sind, Werkzeuge können aber auch gefährlich sein – beispielsweise, wenn Kinder damit hantieren oder jemand diese zweckentfremdet. Daher ist es eine gute Idee, auch den Werkzeugkoffer kindersicher zu machen, wenn man mit dem eigenen Nachwuchs zusammenlebt. Was man dafür braucht und wie das geht, erfahren Sie hier genauer.

Welche Kindersicherung gibt es für den Werkzeugkoffer?

Den Werkzeugkoffer kindersicher machen – so schützt man den NachwuchsDer Markt rund um die Sicherheit von Kindern bietet längst verschiedenste Kindersicherungen für die Küche, das Wohnzimmer und andere Räumlichkeiten. So bieten die Hersteller nicht nur Steckdosensicherungen an, sondern auch Treppengitter, Herdgitter und Schubladen-, sowie Schranksicherungen und Kantenschutz – leider sieht der Markt keine speziellen Kindersicherungen für den Werkzeugkoffer vor.

Die gute Nachricht ist aber, dass sich am Werkzeugkoffer verschiedene Kindersicherungen einsetzen lassen, die gar nicht für diesen gedacht sind. Eine Universal-Kindersicherung beispielsweise, sowie eine Schranksicherung kann nämlich auch am Werkzeugkoffer angebracht werden und dort ihren Zweck erfüllen. Es gibt allerdings auch Werkzeugkoffer zu kaufen, die mit einem Schloss versehen werden können – es empfiehlt sich, dieses wegen seiner Beständigkeit zu nutzen, wenn man den Werkzeugkoffer für Kinder unzugänglich aufbewahren möchte.

Tipp: So kann man übrigens auch verhindern, dass sich Erwachsene etwas aus dem Werkzeugkoffer herausnehmen.

Welche Sicherungen kann man also am Werkzeugkoffer verwenden?

  • Schubladensicherungen
  • Schrank-Kindersicherungen
  • das massive Schloss, wenn die Werkzeugkoffer-Art es erlaubt
  • Universal-Kindersicherungen

Vor- und Nachteile einer Kindersicherung am Werkzeugkoffer

  • können in der Regel günstig gekauft werden
  • lassen sich einfach anbringen
  • das Schloss ist meist etwas beständiger und haltbarer, als herkömmliche Kindersicherungen
  • lassen sich bei Bedarf auch leicht wieder entfernen
  • können auch für andere Dinge verwendet werden, die kindersicher gemacht werden müssen
  • halten nicht unbedingt jeder Belastung stand, da sie meist aus dünnem Kunststoff bestehen
  • machen das Öffnen etwas komplizierter

Wie werden die Sicherungen am Werkzeugkasten angebracht?

Ob kleinerer Werkzeugkasten oder umfangreicher Koffer für Werkzeuge – meist ist das Anbringen einer Kindersicherung recht einfach und schnell durchzuführen.

Tipp Hinweise
Klebesicherung befestigen Bei Universalsicherungen und Schrank-, sowie Schubladensicherungen sind meist zwei Elemente an Deckel und Boden des Werkzeugkoffers zu kleben. Der Kleber befindet sich in der Regel schon an der Kindersicherung, sodass er nur noch festgedrückt werden muss. Anschließend werden beide Elemente mittels der Kunststoffbahn verbunden, die das Kind von allein wegen dem großen Widerstand kaum aufbekommen kann.
Verschraubung nutzen Da der Klebstoff aber nicht immer sehr lange allem standhält, was Kinder sich so einfallen lassen können, kann man auch eine zu verschraubende Variante auswählen. Diese lässt sich an Werkzeugkästen aus Metall aber nur mit Spezialbohrern gut anbringen.
Schlösser Wer auf Nummer sicher gehen will, nutzt daher einen Werkzeugkoffer, der mit einem Schloss versehen werden kann – und bewahrt diesen zusätzlich außer Reichweite von Kindern auf.

Da übrigens nicht jede Art von Werkzeug in herkömmliche Werkzeugkoffer passt, lohnt es sich ohnehin, einen gesonderten Bereich aus Stauraum für alle Werkzeuge und Dinge, die Kinder nicht in die Hände bekommen sollen, aufzubringen. Dieser kann dann – beispielsweise als Werkzeugzimmer – abgeschlossen oder mit Hilfe von Schutzgittern unerreichbar gemacht werden. In jedem Fall sollte man es nicht verpassen, sich um eine gute Kindersicherung zu kümmern – denn allein aus Unwissenheit können sich die Kleinen mit so manchem Werkzeug schwer schaden.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen