Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Tauchkoffer – Equipment professionell verstauen

TauchkofferWährend es noch vor einigen Jahren üblich war, seinen klassischen Jahresurlaub entweder am Strand liegend oder Ski fahrend in den Bergen zu verbringen, lässt sich seit einiger Zeit ein stetig wachsender Trend verzeichnen. Auf der Suche nach Nähe zur Natur und dem „gewissen Kick“ entscheiden sich immer mehr Taucher aus aller Welt für einen reinen Tauchurlaub, der ihnen ihr Hobby, entweder als Profi oder als Anfänger, Schritt für Schritt näher bringt. Neben all der Euphorie und Spannung, die sich mit einem Tauchgang verbinden lässt, besteht dennoch das Problem, alle nötigen Materialien sicher und ordentlich zum jeweiligen Urlaubsort transportieren zu müssen. Mit einem passenden Tauchkoffer, einer Tauchtasche oder einer Tauchbox stellt dieses Unternehmen jedoch nie wieder eine Schwierigkeit dar.

Tauchkoffer Test 2018

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Anforderungen an ein besonderes Gepäckstück

TauchkofferJeder Urlauber, der das Tauchen als zentrale Unternehmung seiner Ferien geplant hat, kann sich vorstellen, dass die Entscheidung, eine „normale“ Tasche bzw. einen handelsüblichen Koffer mit zum Tauchgang zu nehmen, fatal sein kann. Die Anforderungen an einen Tauchkoffer sind so hoch, dass Gepäckstücke des Alltags diese niemals erfüllen können. Doch was macht diese Koffer, Taschen und Boxen so besonders?

Die Modelle der unterschiedlichen Hersteller überzeugen nachweislich in Bezug auf Kriterien wie…

  • Wasserdichte
  • ergonomische Handhabung (durch eine leichte Bauweise und integrierte Rollen)
  • optimale Platzverhältnisse die, je nach Modell, Raum für sogar zwei Ausrüstungen bieten.

Es ist daher ab dem ersten Tauchurlaub sinnvoll und angemessen in Bezug auf den Schutz und den Werterhalt der eigenen Ausstattung keinerlei Kompromisse einzugehen.

Tipp! Die Investition in eine Tauchtasche oder einen Tauchkoffer, eventuell auch in Kombination mit einer Tauchbox, macht sich nachweislich ab dem ersten Urlaubstag bezahlt und schlägt sich in unvergesslichen Stunden unter Wasser nieder.

Tauchkoffer und Tauchtaschen im Test

Die Auswahl in Bezug auf Tauchkoffer und Tauchtaschen ist groß. Hersteller wie zum Beispiel…

  • Mares
  • Scubapro
  • Aqualung

zeigen, wie abwechslungsreich die Bandbreite in Bezug auf klassische und eher ausgefallene Modelle sein kann. Um sich im Wust der Angebote und Modelle ein wenig besser zurecht zu finden, ist es ratsam, neben Kaufempfehlungen von Kollegen oder aus dem Internet, vor allem Testberichte zu studieren. Diese geben schnell Aufschluss darüber, welche Modelle und Hersteller aktuell am ehesten überzeugen.

Vor allem in den Bereichen…

  • Verarbeitung
  • Platzangebot
  • Optik
  • Preis-Leistungsverhältnis

konnten innerhalb der letzten Jahre Artikel aus dem Hause Mares überzeugen. Das breit gefächerte Angebot an unterschiedlichen Modellen in Kombination mit einer überdurchschnittlichen Qualität überzeugt nachhaltig. Da das Risiko, sich selbst die Freude an einem Tauchurlaub durch die falsche Ausstattung zu verderben, viel zu hoch ist, entscheiden sich die meisten Kunden für den Testsieger.

Firma Mares Scubapro Aqua Lung GmbH
Gründungsjahr 1949 1963 1943
Besonderheiten
  • Marktführer Tauchsport
  • hauptsächlich Tauchausrüstung
  • Produkte für den Tauchsport
  • international tätig
  • für Profi- und Hobbytaucher
  • auf Messen vertreten

Individuelle Nutzung der Tauchtasche im Alltag

Viele Kunden sahen in der Vergangenheit einen einzigen Nachteil im Kauf einer Taucherbox. Dieser bestand darin, dass sich ihr Einsatz ausschließlich auf die Ferien beschränkte. Aufgrund einer Verbesserung der Boxen in Bezug auf ihre individuellen Einsatzmöglichkeiten, ist dieses Problem jedoch nunmehr gebannt.

Immer mehr Hobby- und Urlaubstaucher nutzen die handlichen Boxen zur Aufbewahrung und zum Transport ihres Werkzeuges.

Die Vorteile im Zusammenhang mit handwerklichen Instrumenten sind die gleichen, wie in Bezug auf einen klassischen Tauchurlaub. Alle sich im Inneren befindlichen Gerätschaften werden gleichsam vor…

  • Hitze
  • Feuchtigkeit
  • Schmutz

geschützt. Dank der integrierten Rollen, die mittlerweile zum festen Bestandteil der meisten Taucherboxen geworden sind, lassen sich auch schwere Gerätschaften spielend leicht und ergonomisch korrekt von einem Ort zum anderen transportieren.

Sicherheit geht vor! Keine Kompromisse!

Ganz egal, ob im Umgang mit technischen Gerätschaften oder Taucherequipment: Der Schutz der eigenen Gesundheit steht immer an erster Stelle. Im Alltag oder im Urlaub passieren viele Unfälle, da zu wenig Wert auf den Schutz und den Werterhalt der betreffenden Materialien gelegt wurde.

Besonders Taucher wissen, wie sensibel die Gerätschaften sind, die ihnen die Ausübung ihres Hobbys ermöglichen. Taucherkoffer, Tauchertaschen und Taucherboxen sind daher keine gewöhnlichen Artikel, sondern bestechen durch…

  • einen hohen Sicherheitsstandard
  • einen hohen Schutz der Gerätschaften
  • eine lange Haltbarkeit auf Grundlage der Verarbeitung erstklassiger Materialien.

Sie sind daher keinesfalls, auch nicht „nur für einen Tag“, durch andere Koffer oder Boxen zu ersetzen.

Wer vergleicht, spart

Auch wenn ein Maximum an Sicherheit und die Sorge um die eigene Gesundheit beim Kauf eines Taucherkoffers im Vordergrund stehen sollten, ist es nicht abwegig, auch den finanziellen Aspekt bei einer Kaufentscheidung zu berücksichtigen. Wer seine letztendliche Entscheidung auf Grundlage von Tests , Kundenempfehlungen und einem Online-Vergleich trifft, profitiert davon, sich bei seinem Kauf in allen Bereichen abgesichert zu haben.

Längst ist es unüblich geworden, einen Artikel einer Marke zu kaufen, weil sich diese seit vielen Jahren im eigenen Haushalt bewährt hat.

Tipp! Wer sich darüber im Klaren ist, wie seine Erwartungen in Bezug auf eine perfekte Tauchtasche aussehen, kann letzten Endes fundiert entscheiden, welches Gepäckstück seine wichtige Ausrüstung transportieren „darf“.

Vorteile und Nachteile – Box oder Koffer?

Der Einsatz eines speziellen Tauchergepäckstücks von Marken wie Mares, Scubapro und Aqualung, birgt ausschließlich Vorteile. Die Frage nach Box, Koffer oder Tasche richtet sich letzten Endes an das eigene Komfortgefühl des Nutzers. Viele Taucher bevorzugen den Einsatz einer Tauchertasche, da diese die Möglichkeit offeriert, sich das Gepäckstück über die Schulter zu hängen und über maximale Freiheit mit den Händen zu verfügen. Andere Nutzer entscheiden sich aus Platzgründen für den Kauf einer Box. Diese ist mitunter so konzipiert, dass sie die Ausstattung von zwei Tauchern problemlos aufnehmen kann.

Vor- und Nachteile von Tauchkoffern

  • Großes Platzangebot
  • Auch für andere Bereiche einsetzbar
  • Tauchanfänger wählen oft Testsieger

Online informieren und hochwertiges Equipment kaufen

Wer in Bezug auf eine Tauchtasche, einen Tauchkoffer oder eine Tauchbox größten Wert auf…

  • Qualität
  • ein breit gefächertes Angebot
  • einen schnellen Versand

legt, nutzt die Möglichkeiten, die ihm der Online Shop bietet. Auch wenn Sie bereits in einer Woche in die „schönsten Wochen des Jahres“ aufbrechen, können Sie sich sicher sein, ihre Ausstattung, dank schnellem Versand, noch pünktlich zu erhalten. Machen Sie nicht den Fehler, ihre Gerätschaften fahrlässig in Boxen und Taschen ungeschützt zu verstauen! Schützen Sie stattdessen, das was Ihnen lieb ist und nutzen Sie die aktuellen Modelle der einzelnen Hersteller, um einen unvergesslichen Urlaub zu erleben.

Tipp! Vergleichen Sie die Preise der Tauchkoffer bzw. des Zubehörs und schonen Sie damit schon jetzt Ihre Urlaubskasse!

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen