Makita Werkzeugkoffer – der Profi für Elektrowerkzeuge

Makita WerkzeugkofferDie Marke Makita stammt – wie der Name vermuten lässt – aus Japan. Hier wurde das Unternehmen im Jahr 1915 gegründet und stellt seitdem sehr hochwertige Elektrowerkzeuge her. Makita verkauft dabei nicht nur Sägen, sondern auch Bohrmaschinen, Akkuschrauber und andere Werkzeuge. Doch nicht nur Werkzeuge werden verkauft, Makita bietet zudem sehr gute Werkzeugkoffer, die im Werkzeugkoffer Test überzeugen können. In unserem Online Shop können Sie sich einen Überblick verschaffen und ihren persönlichen Testsieger bestellen.

Makita Werkzeugkoffer Test 2017

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Makita": (4.5 von 5 Sternen, 1 Bewertungen)

Das Unternehmen im schnellen Überblick

Makita Werkzeugkoffer

  • 1915 von Mosaburo Makita gegründet
  • ursprünglich als Ankerwickelei und Reparatur-Werkstatt
  • inzwischen arbeiten ca. 13.000 Menschen weltweit für Makita
  • der Firmenhauptsitz befindet sich immer noch in Japan
  • die Werkzeuge werden in elf Ländern produziert, darunter auch Deutschland
  • Vertriebsniederlassungen in mehr als 40 Ländern gehören zur Makita-Gruppe
  • die deutsche Niederlassung gibt es erst seit 1977
  • es befinden sich über 1.000 Geräte im Sortiment
  • diese können elektrisch, mit Benzin oder über Akku betrieben werden
  • darunter auch über 500 Maschinen für den professionellen Einsatz von Industrie und Handwerk

Die kleinen Makita Werkzeugkoffer im Test

Makita ist ein sehr großes Unternehmen, welches mehr als 13.000 Mitarbeiter fasst. Dabei bietet das Unternehmen in erster Linie Elektrowerkzeuge an, die für Heimwerker und Handwerker gedacht sind. Hier sind gerade die Bohrmaschinen und Akkuschrauber laut Bewertungen und Erfahrungen sehr beliebt. Neben den Werkzeugen kann das Unternehmen aber auch in den Aufbewahrungsmitteln überzeugen. Hier bietet Makita gerade bestückte Werkzeugkoffer an, die im Preisvergleich überzeugen können.

Das Makita Bohrer Set ist ein kleiner Werkzeugkasten, bei dem Sie bereits 216 Teile erhalten. In diesem Set bekommen Sie für einen geringen Preis sämtliches Zubehör, welches Sie zum bohren mit Makita Geräten benötigen. Das Makita Set bietet ihnen einen Sechskantstiftschlüssel, einen Senker, eien Lochsäge, ein Maßband und viele weitere Utensilien an. Besonders erwähnenswert sind aber die zahlreichen Bohrer für Metall, Holz und Kunststoff.

Leere Werkzeugkoffer von Makita

Wer seine bereits bestehenden Werkzeuge transportieren möchte, greift zum Makita Leer-Koffer. Hier erhalten Sie ein Modell, welches ohne Inhalt geliefert wird und sich daher an bereits erfahrende Handwerker und Heimwerker richtet. Das Modell hat zwei Verschlüsse und einen Griff auf der Seite. So lässt sich der Werkzeugkoffer wie ein normaler Koffer tragen. Erfahrungsgemäß können Sie in diesem Koffer auch eine Bohrmaschine verstauen.

Der Transportkoffer von Makita ist für Winkelschleifer und Kleinteile gedacht: Er hat nur eine geringe Größe und Sieht auf dem ersten Blick wie eine Werkzeugkiste aus. Dieses Modell verzichtet im Test allerdings auf ausklappbare Fächer, weswegen hier nur ein Innenfach vorhanden ist. Laut Empfehlungen des Herstellers kann der Koffer gut für Winkelschleifer der Größe 115 bis 125 genutzt werden.

Die großen Makita Werkzeugkoffer im Test

Neben den kleinen bestückten und leeren Werkzeugkoffern, besitzt das Unternehmen Makita auch genügend große Modelle. Auch hier gibt es wieder bestückte und leere Koffer – die Wahl liegt letztlich bei ihnen.

Der Schubladenkoffer von Makita ist für die ordentlichen Handwerker und Heimwerker gedacht. Hier erhalten Sie ein bestücktes Modell, welches gleich 126 unterschiedliche Teile anbietet. Hier besteht der Koffer aber nicht nur aus Bohrern und Bits, Sie erhalten hier vor allem Zangen, Hämmer und Schraubendreher. Der Schubladenkoffer von Makita ist dabei ein Standardkoffer, was den Inhalt angeht.

Tipp! Wer also Neuling im Bereich des Heimwerkens ist, bekommt mit diesem Werkzeugkoffer eine gute Ausstattung für die ersten Einsätze im Eigenheim.

Der Makita Hartschalenkoffer ist für die Handwerker gedacht, die ihr wertvolles Werkzeug sicher verstauen möchten. Dabei bietet der Koffer nicht nur einen gewissen Tragekomfort und ein Gehäuse aus Aluminium, sondern er kann auch abgeschlossen werden. Gerade wenn wertvolle Werkzeuge mitgenommen werden, kann dieser Aspekt sehr wichtig werden.

Firma Makita KG
Hauptsitz Japan
Gründung 1915
Produkte Werkzeugkoffer, Werkzeugboxen, Bohrmaschinen, Stichsägen uvm.

Makita – Werkzeugkoffer und Elektrowerkzeuge

Das Unternehmen Makita stammt ursprünglich aus Japan, liefert allerdings sehr hochwertige Ware, die dem europäischen Standard entspricht. Gerade im Bereich der Elektrowerkzeuge ist Makita sehr gut aufgestellt – die Bohrmaschinen sind zuverlässig und effektiv. Neben den Elektrowerkzeugen kann das Unternehmen im Testbericht auch durch Zubehör überzeugen. Gerade die Werkzeugkoffer von Makita sind sehr gut verarbeitet. So erhalten Sie hier nicht nur kleine Werkzeugkoffer für den Heimwerker, sondern auch abschließbare Koffer, die für den Vertreter oder den Handwerker gedacht sind.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Die besten Werkzeughersteller und beliebtesten Marken in Deutschland