Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Werkzeugtruhen – Werkzeugaufbewahrung mit einer Truhe

WerkzeugtruhenWenn Sie sich eine Werkzeugtruhe anschaffen möchten, erhalten Sie streng genommen einen Werkzeugkasten, der allerdings auch aus Holz bestehen kann. Ein normaler Werkzeugkasten wird meist aus Metall oder Kunststoff gefertigt, damit er mobiler einzusetzen ist – eine Werkzeugtruhe will häufig auch optisch punkten. Worauf Sie beim Kauf einer Werkzeugtruhe grundsätzlich achten sollten, verrät ihnen der nachfolgende Werkzeugtruhen Test .

Werkzeugtruhe Test 2018

Wann kommt eine Werkzeugtruhe zum Einsatz?

WerkzeugtruhenBei einer Werkzeugtruhe handelt es sich um einen Werkzeugkasten, wie man ihn im Baumarkt oder in unserem Online Shop kaufen kann.

Bei einer Werkzeugtruhe wird allerdings häufig auf einen Griff oder eine Haltevorrichtung verzichtet – vielmehr wird die Werkzeugtruhe stationär in die Werkstatt gestellt und dient somit als Aufbewahrungsmittel.

Aus diesem Grund werden Werkzeugtruhen häufig auch unter dem Synonym des Werkzeugschranks verkauft, obwohl es sich bei diesem Modell um eine andere Art der Bestückung handelt.

In der Regel sind Werkzeugtruhen aber wie Werkzeugkästen gebaut. Sie besitzen eine Kiste als Grundkörper, welche sich oben öffnen lässt. Dafür werden oft verschiedene Verschlüsse und Öffnungen genutzt.

Einige Truhen nutzen einfache Hebemechanismen, andere müssen vorher mit einem Verschluss geöffnet werden. Die besonders hochwertigen Truhen aus Metall besitzen sogar ein Schloss mitsamt passendem Schlüssel.

Tipp!  Beim Kauf einer Werkzeugtruhe sollten Sie sich überlegen, ob Sie ihr Werkzeug einschließen möchten. Ist das der Fall, sind Metall Werkzeugtruhen besonders effizient. Sie können sogar großer Hitze standhalten, wenn es einmal brennen sollte. Normale Holzkisten würden solche Vorfälle nicht überleben und werden häufig für dekorative Zwecke genutzt.

Wie bei einer normalen Werkzeugkiste oder einem Werkzeugkoffer, bietet die Werkzeugtruhe aber im Grunde nur einen Grundnutzen – das Verstauen von Werkzeugen. Das geschieht bei Werkzeugtruhen meist in einem ungeordneten Zustand – Werkzeugschränke sind gegenteilig zu betrachten. Hier gibt es Schubladen, Schubfächer und andere Aufbewahrungsmöglichkeiten für kleine und große Werkzeuge.

Ihren Testsieger können Sie bequem im Online-Shop bestellen. Nachdem Sie die Werkzeugtruhe online gekauft haben, geht die Ware in den Versand und kommt auf dem schnellsten Wege zu Ihnen nach Hause.

Aus welchen Materialien werden Werkzeugtruhen gefertigt?

Die Werkzeugtruhe wird in verschiedenen Materialien verkauft. So gibt es dekorative Werkzeugtruhen aus Holz, Sie können aber auch aus Kunststoff oder Metall gefertigt sein. Gerade Heimwerker schwören auf Holztruhen, da Sie sehr schön in jeder Garage aussehen. Handwerker verzichten auf Holztruhen und greifen lieber zu Werkzeugtruhen aus Metall oder Kunststoff. Die Eigenschaften sind hier besser.

  • Die Werkzeugtruhe aus Kunststoff: Wenn Sie sich eine Werkzeugtruhe aus Kunststoff aneignen möchten, dann werden Sie ein Produkt besitzen, das ein sehr geringes Eigengewicht hat. Bei einer Truhe ist das Eigengewicht allerdings weniger wichtig, da Truhen meist stationär genutzt werden. Kunststoff hat aber den entscheidenden Vorteil, dass es in feuchten Umgebungen nicht rosten Zudem kann es sich nicht mit Feuchtigkeit vollsaugen. Wer also einen feuchten Kellerraum oder eine feuchte Umgebung als Handwerker hat, ist mit diesem Modell auf beste Weise bedient. Der Nachteil von Werkzeugtruhen aus Kunststoff ist, dass es nach einigen Jahren spröde werden kann. Gerade wenn die Truhe dem UV-Licht ausgesetzt ist, kann die Alterung des Kunststoffes beschleunigt werden.
  • Die Werkzeugtruhe aus Metall: Bei diesem Modell erhalten Sie eine Truhe, die sich durch besonders gute Eigenschaften auszeichnet. Die Werkzeugtruhe aus Metall ist enorm robust und kann selbst Stürze aushalten. Gerade wenn Sie eine robuste Truhe für lange Jahre suchen, sind Sie bei dieser Truhe genau an der richtigen Adresse. Lediglich in feuchtem Klima kann eine Metalltruhe zu Rosten In diesem Fall sollten Sie lieber zu einer Werkzeugtruhe aus Kunststoff greifen. Diese weist in feuchten Umgebungen bessere Eigenschaften auf.
  • Die Werkzeugtruhe aus Holz: Holz hat bei Werkzeugtruhen einen entscheidenden Vorteil – es Sieht besser und edler aus. Wer also eine dekorative Werkzeugtruhe sucht, der sollte zu einem solchen Modell greifen. Werkzeugtruhen aus Holz können Witterungen leider nicht so gut standhalten, wie Kunststoff oder Metall. Wer also wenig Wert auf langjährige Beständigkeit setzt, wird bei dieser hübschen Truhe genau richtig sein.

Die Aufmachung der Werkzeugtruhe

Grundsätzlich ist eine Werkzeugtruhe wie eine Truhe geformt. Allerdings gibt es auch Modelle, die unter dem Namen der Werkzeugtruhe als Werkzeugschrank verkauft werden. Bei diesem Modell werden die Werkzeuge nicht von oben, sondern seitlich eingelegt.

Tipp! Dafür besitzt die Truhe einige Schubladen und Fächer. Meist werden solche Werkzeugschränke dann genutzt, wenn viele Kleinteile – wie Schrauben, Dübel oder Bits – gelagert werden müssen.

Die normale Werkzeugtruhe ist hierfür ungeeignet, da Sie nur ein großes Innenfach besitzt. Hier können Sie lediglich große Werkzeuge einlagern, ohne sofort die Übersicht zu verlieren. Je mehr Kleinteile Sie hier einlagern, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie nicht mehr gefunden werden kann.

Wenn Sie vor allem kleine Werkzeuge verstauen möchten, dann ist ein Modell mit Schubladen bestens geeignet. Diese Variante besitzt meist mehrere Schubfächer an der Seite, sodass Kleinteile nicht verloren gehen.

Die besten Marken

Werkzeugtruhen oder Werkzeugkästen werden von vielen Herstellern verkauft. Dabei konzentrieren sich die Hersteller meist auf bestimmte Branchen, die Sie in solch einem Fall beliefern. Zum einen gibt es Werkzeugtruhen von KSTOOLS, welche für die Handwerker gedacht sind. Es gibt aber auch spezielle Holztruhen für Retro-Liebhaber von Unternehmen, wie Kesper oder Pinolino.

Wer Werkzeugtruhen aus Metall sucht, der ist beim Unternehmen Bernardo an der richtigen Adresse. Hier werden Werkzeugtruhen aus Metall verkauft, die mit oder ohne Schubladen verkauft werden. Laut Bewertungen sind gerade die Werkzeugtruhen mit Schubladen sehr beliebt bei Neulingen.

Im Online Shop finden Sie diverse Hersteller von Werkzeugtruhen. Suchen Sie sich die passenden Modelle aus und bestellen Sie diese noch heute.

Vor- und Nachteile einer Werkzeugtruhe im Überblick

  • Werkzeugtruhe als stationäre Lagerung von Werkzeugen
  • Werkzeugtruhe aus Holz, Metall oder Kunststoff sind besonders stabil
  • Metall- und Kunststofftruhen werden meist von Handwerkern oder in der Industrie genutzt
  • Holztruhen werden oft dekorativ eingesetzt
  • Werkzeugtruhen ohne Fächer und Schubladen sind weniger geeignet, um Ordnung zu halten.

Werkzeugtruhen bequem & günstig online bestellen

Die Werkzeugtruhen dienen zur stationären Lagerung von Werkzeugen und werden fest in den Werkstätten und Garagen verankert. Wer also einen mobilen Werkzeugkoffer sucht, ist bei diesem Modell an der falschen Adresse. Werkzeugtruhen können optisch ganz unterschiedlich ausfallen. Während Holztruhen dekorativ sind, sind Metalltruhen und Kunststofftruhen funktional. Im Shop gibt es passende Schnäppchen – lesen Sie Erfahrungen und Bewertungen anderer Käufer durch, um ihren Testsieger zu finden.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen